Gerechtigkeit entsteht nicht, wenn man nur davon redet. Deshalb werden wir uns im Oktober nach Namibia aufmachen, um den Menschen in dem finanziell gebeutelten Land zu helfen. Wir möchten Bildung auch dorthin bringen, wo Menschen (noch) keinen Zugang zu modernen Kommunikationsmitteln haben und so auch Dinge zurückbringen, die sich moderne Gesellschaften im Zuge der Globalisierung und ehem. Kolonaliserung genommen haben. Uns geht es dabei um Chancengleichheit. Im Gegenwert von ca. 1.000.000,- Namibischer Dollar bringen wir digitale Mr.Signal Bases und Zubehör wie Software dorthin, um auch Menschen in entlegenen, internetfreien Regionen die Chance auf Bildung in digitaler Form zu geben. So lernen die Menschen, was sie dort brauchen, um z.B. Krankheiten und Dürren zu besiegen oder auch die Dinge, die helfen die eigene Arbeitskraft besser nutzen zu können. Die Bases sollen nach einer Einarbeitung der entsprechenden Mitarbeiter im Land später direkt von Namibianischen Schulen und Behörden bedient werden. Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit der früheren First Lady des Landes statt, aber auch Ministerien unterstützen die Aktion. Was uns jetzt noch fehlt, sind alte Smartphones und Tablets, die wir gerne dorthin spenden wollen. Falls ihr welche übrig habt, freuen wir uns, wenn wir sie mitnehmen und dort verschenken dürfen. Mehr zur Mission erfahrt ihr im Video.