Ein Berliner Künstler zerstört eines seiner Bilder mit der Kettensäge, um für mehr Demokratie zu demonstrieren. Und das auch noch in Athen, der Wiege der Demokratie. Grund genug für mich hinzufahren, die Aktion zu beoabchten und mit dem Künstler zu sprechen. Was will er damit sagen und bewegen (mit Video)

Wer sein Bild zersägt, zerstört ein wenig auch sich selbst. Das sagten andere Künster, die ich vor meiner Abreise befragte, was sie davon hielten. Wer so einen krassen Schritt wagt, meint es ernst. In Athen habe ich mir das Spektakel angesehen und nach gefragt. Alles das gibts im Video.